Lageplan

IHR TERMIN +41 (0)61 645 50 50

Chemisches Peeling

Das Peeling als wirkungsvolles
Gesamtkonzept

Linie

Chemisches Peeling

Peelings und ihre Möglichkeiten

Linie

Das Chemische Peeling eröffnet durch die Vielfalt und vor allem durch die unterschiedlichen Intensitäten sehr individuelle Behandlungsmöglichkeiten. Die fachgerechte Anwendung eines medizinischen Peelings ist das A und O einer erfolgreichen Behandlung.

Von der Hautreinigung bis hin zur kompletten Hauterneuerung – Peelings sind in der Lage, die Physiologie der Haut zu unterstützen und zu optimieren. Die tägliche Hautpflege zählt dabei ebenso zu ihren Möglichkeiten wie die gezielte Korrektur von Altersveränderungen und Krankheitszuständen. Voraussetzung dafür sind gute Grundkenntnisse über die Funktion der Haut und die bekannten und bewährten Anwendungsmöglichkeiten der verschiedenen Peelingverfahren.

Dr. Muggenthaler gilt als Pionier des chemischen Peelings (insbesondere des Tiefenpeelings) und ist Mitglied der International Peeling Society. Für ihn entscheidend ist, dass ein Peeling immer als Teil eines Gesamtkonzeptes zur Behandlung der Haut verstanden werden sollte und nicht selten die Kombination verschiedener Peelingarten dabei hilft, optimale Ergebnisse zu erzielen. Grundlegend kann festgestellt werden, dass mit der Intensität des chemischen Peelings auch deren Korrekturmöglichkeiten zunehmen. Mit zunehmender Stärke eines Peelings gilt aber umso mehr die Einsicht, dass auch vermeintlich einfache Behandlungen ihre Tücken haben können.


chemisches peeling

Oberflächliches Peeling

Zu den oberflächlichen Peelings gehört das Fruchtsäurepeeling, das vorwiegend aus Alphahydroxysäuren (AHA) besteht. Die häufigsten Grundlagen dieser Säuren stammen vom Rohrzucker, aus der Milch, aus Äpfeln, Zitrusfrüchten und Weintrauben. Im Gegensatz zu den tieferen chemischen Peelings, wirkt ein Fruchtsäurepeeling nur oberflächlich auf der Haut. Bei höherer Konzentration und kleiner Molekülgrösse bewirken sie zusätzlich in der Tiefe der Epidermis eine Stimulation der Bindegewebssynthese.

  • Hautprobleme: Rauhe, unreine, glanzlose Haut
  • Effekt: Hautauffrischung, Verfeinerung des Porenbildes
  • Substanzen: Alphahydroxysäure (Glykolsäure)

Mitteltiefes Peeling

Zu den mitteltiefen chemischen Peelings zählt das klassische TCA-Peeling oder auch Trichloressigsäure-Peeling sowie das sogenannte BluePeel nach OBAGI (basierend auf Trichloressigsäure). Bei beiden handelt es sich um ein chemisches Peeling, das in der Lage ist, feine Fältchen oder oberflächliche Narben zu glätten, Hautpigmentierungen zu korrigieren und sonnenbedingte Zellschäden zu mindern. Das mitteltiefe Peeling lässt sich ideal mit einem Tiefenpeeling kombinieren.

  • Hautprobleme: Falten, Altersbedingt erschlaffte Haut, Aknenarben
  • Effekt: Falten mindern, Porenverfeinerung, Hautstraffung
  • Substanzen: Trichloressigsäure, Glykolsäure

Tiefes Peeling

Während alle anderen Peelings sich auf eine Erneuerung und Optimierung der Hautoberfläche beschränken, bewirken Tiefenpeelings bzw. Phenol-Peelings auch in den tiefen Hautschichten eine ausgeprägte Stimulation der Gewebesynthese und führen über die Anregung der Kollagen- und Elastin-Produktion zu einer deutlichen Verjüngung – nicht nur hinsichtlich der ästhetischen Wirkung der Haut, sondern auch in Bezug auf ihre mechanischen Eigenschaften. Es kommt zu einer kompletten Hauterneuerung.

  • Hautprobleme: Tiefe Falten, Altersbedingt erschlaffte Haut
  • Effekt: Komplette Erneuerung und Verjüngung der Haut
  • Substanzen: Phenol, Krotonöl

Mehr zum Phenol Peeling

Das chemische Peeling bei
Muggenthaler Ästhetik

Linie

Erstellen eines individuellen Behandlungsplans

Mit einer Peelinganwendung allein ist es oft nicht möglich, die Haut effektiv und anhaltend in ihrer Erscheinung und Funktion zu verbessern. Um einen wirklich dauerhaften Effekt zu erzielen, ist ein auf die jeweilige Situation des Patienten abgestimmter Behandlungsplan notwendig. Ausgangspunkt dafür muss stets eine umfassende und individuelle Analyse des Ist-Zustandes der Haut sein. Nur so kann ein passender Plan entwickelt werden, um die Haut zu optimieren und deren dauerhafte Erhaltung zu gewährleisten. Welche Maßnahmen ergriffen werden, um die Hauterneuerung anzustoßen, sollte immer auf Basis dieser eingehenden Analyse und Behandlungskonzeption entschieden werden. So kann der Anwender auch aus den verschiedenen chemischen Peelings das geeignete Verfahren auswählen, das zu der definierten Zielsetzung passt, oder nach Bedarf verschiedene Peelingverfahren miteinander kombinieren.

In der Regel ergibt sich ein ganzes Bündel von Maßnahmen, welche in einer wiederkehrenden Abfolge zum Tragen kommen und sich schließlich wie ein Kreislauf wiederholen können. Hier sind auch die Methoden der Dermabrasion, des Needling und der Laserbehandlung zu nennen.

chemisches peeling

Das Phenol Peeling
nach Dr. Muggenthaler

Mehr dazu

MUGGENTHALER ÄSTHETIK
Praxis für Gesichtschirurgie
Blumenrain 12, CH-4051 Basel

T +41 (0)61 645 50 50

Gesichtschirurgie in Basel

Praxis für Ästhetische Gesichtschirurgie, Schönheitschirurgie und Ästhetische Medizin. Sehr gute Verkehrsanbindung nach Freiburg, Zürich, Bern, Baden-Baden, Karlsruhe, Stuttgart, Frankfurt und München. Dank der guten Verbindungen über den Flughafen Basel/Mulhouse können unsere Patienten auch einfach und kostengünstig aus Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Berlin, München, Wien und Genf anreisen, aber auch von Südfrankreich, Palma de Mallorca oder Marbella.