Lageplan

IHR TERMIN +41 (0)61 645 50 50

Kinnkorrektur

Elegante Abrundung
des Gesichts

Linie

 

 

 

Kinnkorrektur

Fakten zur Kinn­kor­rektur

Linie

Das Kinn grenzt das Gesicht vom Hals ab und unterstreicht damit die Ausdruckskraft des Dreiecks, das sich zwischen den Augenbrauen und dem Kinn befindet. Dieses „magische Dreieck“ spielt bei der Kommunikation zwischen Menschen eine entscheidende Rolle.

Je nach Ausprägung unterstreicht das Kinn die Weiblichkeit oder Männlichkeit eines Gesichtes. Von den meisten Menschen wird ein Kinn als harmonisch empfunden, wenn es im Profil etwa so weit nach vorne steht wie der Ansatz des Nasensteges – bei der Frau etwas weniger weit, beim Mann etwas weiter. Von vorne betrachtet spielt der „goldene Schnitt“ eine entscheidende Rolle. Der Abstand zwischen Lippenmitte und Kinn sollte etwa zwei Drittel des Abstandes zwischen Lippenmitte und Nasenansatz betragen. Daneben ist natürlich auch die Ausprägung des Kinns gegenüber den benachbarten Regionen von Bedeutung. Ein betontes Kinn gibt dem Hals Profil, während ein fliehendes Kinn das Gegenteil bewirkt. Wichtig ist zudem das Verhältnis zur Form und zur Grösse der Nase. Ein fliehendes Kinn kann die Nase zu gross erscheinen lassen – gleiches gilt auch umgekehrt.

 

Operation
Ca. 1 Stunde


Narkoseart
Örtliche Betäubung oder Dämmerschlaf


Klinikaufenthalt
Ambulant oder eine Übernachtung


Nachbehandlung
Kühlen, Lymphdrainage, körperliche Schonung für ca. 10 Tage


Gesellschaftsfähig
Nach 7 bis 10 Tagen


Seltene Komplikationen
Vorübergehend oder dauerhaft (sehr selten) anhaltende Gefühlsabschwächung in der Unterlippe. Asymmetrien, die eine anschließende Korrektur-Operation notwendig machen. Infektionen.


 

Die Behandlung

Linie

Dr. Muggenthaler verfügt über besondere Kenntnisse von skelettalen Störungen der Gesichtsharmonie: In seiner Ausbildung zum Kiefer- und Gesichtschirurg beschäftigte sich Dr. Muggenthaler wesentlich mit harmonieverbessernden Operationen am Schädelskelett. Kieferorthopädische Korrekturen waren und sind ein wichtiger Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Die über Jahre gewonnenen wertvollen Erkenntnisse für Harmonie, gute Proportionen und Schönheit wendet Dr. Muggenthaler konsequent bei der Gesichtsanalyse an.

Beratung & Vorbereitung

Bei Profilkorrekturen ist es entscheidend, das Aussehen individuell zu analysieren, ein klares Ziel zu definieren und die Implantatform und -größe entsprechend auszuwählen. Dazu müssen die knöchernen Gesichtsstrukturen einschließlich der Kieferstellung anhand von Röntgenbildern genau untersucht werden. Wenn auch eine Zahnfehlstellung vorliegt, empfehlen wir eine kombinierte chirurgische und kieferorthopädische Behandlung.

Kinnkorrektur Operation

Kinnkorrekturen werden im Dämmerschlaf oder in Vollnarkose durchgeführt. Im Mundinneren werden kleine Schnitte in der Umschlagsfalte der Ober- oder Unterlippe angelegt, so dass man den Kinn- oder Wangen-Knochen freilegen kann. Das Einfügen der Implantate ist so problemlos möglich. Zum Aufbau bevorzugen wir Goretex-Implantate, die optimal verträglich sind und nach der Heilung als vollkommen natürlich empfunden werden. Die Wunden werden mit resorbierbaren Fäden verschlossen, die eine nachträgliche Nahtentfernung unnötig machen. Bei der Operation entstehen keinerlei äußerlich sichtbare Narben. Auf Verbände kann vollkommen verzichtet werden.

Kinnkorrektur


Nachbehandlung

Unmittelbar nach dem Eingriff erfolgt eine intensive Kühlbehandlung, die Schwellungen und Verfärbungen auf ein Minimum beschränkt. Schmerzen sind nicht zu erwarten. Der Aufenthalt in der Klinik beträgt wenige Stunden oder nach Wunsch eine Nacht. In der Woche nach der Operation sollten Sie anstrengende Tätigkeiten und große Wärme meiden, da dies das vollständige Abschwellen verzögert. Alternativ zur operativen Profilkorrektur mit Goretex-Implantaten ist auch ein Aufbau mit Hyaluronsäure möglich. Hierfür steht eine spezielles Hyaluronsäure-Präparat zur Verfügung, das sich mit wenig Aufwand an die gewünschten Stellen spritzen lässt. Die Haltbarkeit beträgt etwa 18 Monate.

Zitat Ziel jeder Behandlung ist die optimale Balance zwischen gutem Aussehen und Natürlichkeit.

Häufige Fragen zur Kinnkorrektur

Linie

Welche Möglichkeiten einer Kinnkorrektur gibt es?

Chirurgisch, durch eine Verlagerung des knöchernen Kinns (Osteoplastik) oder die Einlage eines Implantates aus Silikon, Goretex oder Hydroxalappatit. Minimal-invasiv durch Aufpolsterung mit Hyaluronsäure-Injektionen oder der Unterspritzung mit anderen Materialien.

Welche Risiken bestehen?

Bei einer chirurgischen Kinnplastik können Narben im Mund oder an der äusseren Haut entstehen, Infektionen oder auch Nervverletzungen mit anhaltender Gefühlsstörung der Lippe sind aber auch möglich. Auch Asymmetrien und auffällige Unebenheiten können auftreten. Nach minimal-invasiven Korrekturen können in seltenen Fällen ebenfalls Infektionen auftreten.

Wie ist die Haltbarkeit?

Nach einer Osteoplastik sind permanente Ergebnisse möglich. Nach der Injektionsbehandlung mit Hyaluronsäure wird ein Ergebnis selten länger als 12 Monate andauern. Injektionen mit länger haltbaren Fillern werden bei uns nicht durchgeführt, da dann auch die Risiken viel grösser wären.

Kann ein zu prominentes Kinn verkleinert werden?

Auch dies ist möglich. Allerdings ist hierfür immer eine Verlagerung des knöchernen Kinns notwendig. Aufwand und Risiken sind dabei meistens grösser als bei einer Kinnvergrösserung.

Wird durch die Kinnkorrektur auch der Hals gestrafft?

In gewissem Umfang ist das möglich. Wenn aber eine deutliche Erschlaffung oder Fettgewebe-Anreicherung des Halses vorliegt, ist ein Halslifting effektiver. Beide Methoden können aber auch kombiniert werden.

Gesichtschirurg Dr. Muggenthaler BaselDie häufigsten Fragen zur Kinnkorrektur beantwortet Ihnen Dr. Frank Muggenthaler auf dieser Seite. Ihre Frage ist nicht dabei? Dann sprechen Sie uns an! Wir beantworten alle Ihre Fragen, gerne auch in einem persönlichen Beratungsgespräch in unserer Praxis in Basel.

telefon +41 (0)61 645 50 50

Senden Sie uns Ihre Frage.

Datei hochladen

Veröffentlichungen zur
Kinnkorrektur

Linie

Schönste Aussichten
für unsere Patienten

mehr dazu

MUGGENTHALER ÄSTHETIK
Praxis für Gesichtschirurgie
Blumenrain 12, CH-4051 Basel

T +41 (0)61 645 50 50

Gesichtschirurgie in Basel

Praxis für Ästhetische Gesichtschirurgie, Schönheitschirurgie und Ästhetische Medizin. Sehr gute Verkehrsanbindung nach Freiburg, Zürich, Bern, Baden-Baden, Karlsruhe, Stuttgart, Frankfurt und München. Dank der guten Verbindungen über den Flughafen Basel/Mulhouse können unsere Patienten auch einfach und kostengünstig aus Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Berlin, München, Wien und Genf anreisen, aber auch von Südfrankreich, Palma de Mallorca oder Marbella.