Lageplan

IHR TERMIN +41 (0)61 645 50 50

Am 10. Mai 2022 fand in der wunderschönen Bar Rouge in Basel die  REVIDERM Regionaltatung mit spannenden Vorträgen und regem Wissensaustausch statt. Renommierte ExpertInnen berichteten über die neusten Trends aus der Hautpflege und der Dermatologie. Es war mir eine besondere Freude, dass auch ich mit einem umfassenden Vortrag über die Gesichtsverjüngung zur Wissensvermittlung beitragen durfte.

In meinem Vortrag erklärte ich die Vorgehensweise der einzelnen Behandlungsmethoden der Haut- und Gesichtsverjüngung und ging auf deren Indikation, Wirkung aber auch auf mögliche Komplikationen näher ein – von nicht-invasiven Behandlungen bis zu den chirurgischen Massnahmen und dem Phenol Tiefenpeeling. 

Das Spektrum aller Möglichkeiten, um Gesichter zu harmonisieren und zu verjüngen, wird schliesslich immer umfangreicher. Vor allem die Anzahl der verfügbaren nicht- und minimal-invasiven Behandlungen wächst kontinuierlich weiter. Für den Laien ist es gar nicht so einfach, bei dieser Vielfalt von Möglichkeiten, den Überblick zu bewahren. Tatsächlich können aber für alle Methoden eindeutige Indikationen bestimmt werden und es ist auch möglich, eine gewisse Systematik zu definieren, nach der die Behandlungen kombiniert werden sollten. Eine wesentliche Rolle spielt dabei natürlich auch die Hautpflege – sowohl bei der täglichen Routine als auch im Rahmen der Vor- und Nachbehandlung bei invasiven Eingriffen. 

Die REVIDERM Regionaltagung hat einmal mehr gezeigt, wie wichtig es ist, über den Tellerrand zu schauen und Erkenntnisse der Wissenschaft, der Dermatologie und der Ästhetischen Chirurgie fachübergreifend zu nutzen. 

Ein herzliches Dankeschön an REVIDERM für diesen gelungenen Anlass.